Die Geschichte vom Hotel König von Ungarn

Noblesse und Raffinesse schufen eine Legende

Das Hotel "König von Ungarn" ist ein einzigartiges Stück Zeitgeschichte. In seiner heutigen Form wird es seit dem Jahre 1746 geführt. Davor diente das Gebäude ungefähr 200 Jahre lang den kirchlichen Würdenträgern von St. Stephan als Pferdestall und Gästehaus. Die erste schriftliche Erwähnung des Hotels findet sich 1746 in einer Wiener Zeitschrift. Das Haus ist in seiner Bausubstanz größtenteils erhalten geblieben und steht unter strengem Denkmalschutz.

  • Hotel König von Ungarn, im 1. Bezirk von Wien
  • 1010 Wien, Gasthof König von Ungarn

Unter der Stephanskrone - neben dem Stephansplatz

Den Namen König von Ungarn trägt das Hotel aus gutem Grund und völlig zu Recht. Während der österreichisch-ungarischen Monarchie, von 1867 bis 1918, wohnten in unserem Haus vorwiegend ungarische Adelige und Magnaten in den luxuriösen Jahresappartements. Manche der Gäste verbrachten hier mehrere Jahrzehnte. Viele dieser Prominenten sind in unserem sehenswerten Gästebuch verewigt.

Ein Stück Geschichte

Blättern Sie durch unser historisches Gedenk-Buch mit den ersten Einträge von 1903!

>> zum Gedenk-Buch

Die Verbindung der Jahrhunderte

Das Hotel König von Ungarn ist eines der ältesten Hotels in Wien. Eine so lange Tradition erzählt auch eine lange Geschichte. Eine Geschichte, die unser gesamtes Team gleichermaßen fasziniert wie viele unserer Gäste. Immer wieder erhalten wir von ihnen Hinweise auf historische Dokumente unser Haus betreffend. Deshalb wissen wir auch, dass das Hotel König von Ungarn bei Sándor Márai sowie in einem Werk von Julio Cortázar Erwähnung findet. Haben vielleicht auch Sie eine alte Abbildung gesehen? Oder wurde unser Hotel in einem Roman erwähnt? Bitte schicken Sie uns Ihre Entdeckungen. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung!

Prominente Gäste im Hotel König von Ungarn

Im Hotel König von Ungarn waren schon einige prominente Gäste zu Besuch: 

  • Alfred Brendel - weltbekannter Österreichischer Pianist
  • Agnes Baltsa - Griechische Mezzosopranistin
  • Peter Handke - Österreichischer Autor, Dramatiker und politischer Aktivist
  • Günter Wilhelm Grass - Deutscher Dramatiker und Dichter - Nobelpreisträger für Literatur 1999
  • Imre Kertesz - Ungarischer Autor, Nobelpreisträger für Literatur 2002
  • Mairead Corrigan Maguire - Friedensaktivist aus Nordirland - Friedensnobelpreisträger 1976
  • Anatoly Yevgenyevich Karpov - Russischer Schachgroßmeister und früherer Weltmeister
  • Larry Martin Hagman - Amerikanischer Film- und Fernseh-Schauspieler
online Buchen

Gutschein

Schenken Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in Wien.

Wir lassen keine Wünsche offen und organisieren Karten, Rundfahrten, Touren-Transfers, Reservierungen uvm. für Sie!

Hotel König von Ungarn
A-1010 Wien, Schulerstraße 10
Österreich
Tel.: +43 1 515 84-0
E-Mail: hotel@kvu.at

Hotel König von Ungarn Hotel König von Ungarn Hotel König von Ungarn